Sonstige und gelaufene Aktivitäten

LEIF-Projekt mit Flüchtlingen

bild allmende sammlerDas Thema Flüchtlinge ist zur Zeit allgegenwärtig. Oft jedoch sehr abstrakt und mit Angst besetzt. An zwei Wochenenden Ende September fanden Aktivitäten in einem konkreten LEIF-Projekt statt, dass Flüchtlingen aus dem Wohnheim Hammerschmidtstr in Freiburg die Möglichkeit gab ungenutztes Fallobst zu sammeln und verwerten. Initiiert von der Forschungsgesellschaft Die Agronauten aus Freiburg und in Kooperation mit dem Kinderabenteuerhof Vauban, der Reinhold Schneider Schule und dem Flüchtlingsheim selber wurden mit Kindern und Erwachsenen separat Äpfel gesammelt, Etiketten gemacht und dann selber mit Unterstützung von Erzeugern (Obstgut Siegel, Weingut Dilger) und Verarbeitern (Troki Manufaktur) von der Regionalwert AG zu Apfelringen und Apfelsaft weiterverarbeitet. Das DRK und die Stadt Freiburg halfen ebenfalls so dass die Aktion zu einem sehr guten Erfolg wurde. Bei strahlendem Wetter taten die Flüchtlinge aus Syrien und dem Balkan nicht nur etwas gegen den Verlust wertvoller Lebensmittel sondern auch für einen besseren Dialog mit der Gesellschaft: Die Endprodukte sind nämlich nur teilweise für den Eigenbedarf – mehr als die Hälfte ist für die Finanzierung von Begegnungsfesten.

 

Aktive Mitarbeit in Initiativen

  • Freiburger Kleeblatt Model für Nachhaltige Bildung
  • Deutsch-französischer Projektaustausch am Oberrhein
  • Europäische Arbeitsgruppe „CSA Research Group“
  • Europäisches Netzwerk „Access to Land“
  • Nyeleni in Deutschland http://nyeleni.de/

Bisherige Aktivitäten und Veranstaltungen

UNCTAD Veranstaltung 21 Feb Freiburg

Hoffmann Vortrag 21 Juni 1

Veranstaltung chinesische Landwirtschaft

Tomatentauschboerse full new red lucia

landung der agronauten_2014small

saatgut ist kulturgut vorne rand final

ACCES TO LAND INVITATION