AgriKultur Festival 2015

agrikultur logo

Das AgriKultur Festival fand 2015 am 24-25-26 Juli im Eschholzpark Freiburg statt. Es wurde ein voller Erfolg mit mehr als 3000 Besuchern, mit fantastischen künstlerischen Darbietungen sowie interessannten Vorträgen und Diskussionen im thematisch breit gefächerten Programm zu regionaler, ökologischer Landwirtschaft und Ernährung. Organisiert wird das Festival von den Agronauten, dem Weingut Andreas Dilger, dem BUND Freiburg und eine Gruppe weiterer Aktiver.

Am Samstag präsentierten sich zahlreiche Initiativen und Landwirte der Region. So kam der Austausch zustande der für lokal und kulturell eingebettete Ernährungssysteme so wichtig ist. Die Stände repräsentierten alle Arten von fairer Versorgung: Von bäuerlicher Landwirtschaft bis neuen Formen der solidarischen und bürgerfinanzierten Landwirtschaft. Das Festival zelebriert diese Vielfalt anstatt zu polarisieren.

Eine Reihe von Musiktruppen unterschiedlichster Art spielten – von arabischem Funk zur Big Band, vom Latin Ska bis zum Salpetererliedern, gesungen von Roland Kroell. Samstag nacht gab es noch im SlowClub Tanzmusik mit Coolrabi und Carrotmob.

Es gab Präsentationen aktueller Studien, z.B. zum Regionalkonsum, Agrarökologie, Rückblicke in bäuerliche Geschichte der Region mit der Salpetererbewegung, Diskussion um vegane Ernährung und Landwirtschaft, Visionen zum nachhaltigen Weinbau in Baden und vieles mehr. Es gab Workshop zu Ernährungssouveränität und Filme wie Agrokalypse, der die Auswirkungen unseres Ernährungsverhaltens im Regenwald Amazoniens darstellt. Theaterstücke wie das vom Freiburg Scientific Theatre begeisterten die vielen Besucher. Ein Kinderprogramm animierte die Kleinen zum Spielen mit innovativen Brettspielen vom Kinderabenteuerhof, zuhören bei Bands wie Tonfisch und Echt falschen afrikanischen Märchen.

****AgriKultur Artikel 2015 in der BZ****

Artikel in einem Schweizer Magazin:

AgriKultur-Festival_Korspeter_Kultur_politik_3_2015_Druckdatei_klein-9

15-07_Agri-Tomaten

Das Fest fand in Kooperation mit der Friedrich Weinbrenner Gewerbeschule statt, die Schule beteiligte sich aktiv am Programm. So wurde z.B. das Aquaponic Projekt vorgestellt dass in der Schule unter der Leitung von Dr. Bilz läuft.

Essensstände und das Weingut Dilger boten die nötige Stärkung bei angenehmen Wetter.

Das wichtigste war, dass das Festival einen Raum zum Austausch und zum Vernetzten bot, zum informieren und reflektieren und nicht zuletzt zum genießen und Spass haben.

15-07_Agri-Konzert

Hier gibt es Rückblicke auf die letzten Jahre.

DIE AGRONAUTEN
Geyer-zu-Lauf Str. 5
79312 Emmendingen

info(at)agronauten.net

Die Agronauten 2018, Designed by Saji Zagha, Powered by Wordpress

Header artwork by Alexandra Gribble, gribbledesign[at]outlook.com